Monica Ivancan - Pilates Power

Monica Ivancan Tatjana Auster

Model, Moderatorin und Fitnesstrainerin Monica Ivancan führt gekonnt durch das peppig aufgemachte Fitnessbuch. Besonders der Aufbau überzeugt und gibt viel Abwechslung beim lesen. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener, hier findet jeder ein paar gute Übungen zum trainieren. Ein paar Rezepte, ein wenig privates über die Autorin lockern das Buch noch zusätzlich auf. Das einzige was fehlt ist eine Übersicht über alle Übungen, so dass man nicht immer hin und her blättern muss.

Die Buch Gestaltung ist bunt und mit motivierenden Fotos gefüllt. Es macht Spaß darin zu blättern und durch die Paperback Form, kann man es sehr gut neben die Matte legen.

“ Schritt für Schritt zum Wohlfühlkörper verspricht Monica Ivancan in diesem Ratgeber und genau dass hält sie auch. Dieses Buch ist auch für Anfänger und Bewegungsmuffel geeignet. ”

Annika Zimmermann - Fit und Fröhlich

Zimmermann Tatjana Auster

Die Fernsehmoderatorin und Journalistin zeigt in diesem Fitnessbuch zusammen mit dem Athletiktrainer Kirchenberger einen Weg um den eigenen Work-Life-Balance zu finden.
„Fit und Fröhlich“ ist ein kreatives Buch, das Lust auf Bewegung macht.
Hier bekommen Sportmuffel die richtige Motivation. Das Schritt für Schritt Trainingsprogramm, hilft dabei Übungen gezielt um zu setzten und Ratschläge für ein gesünderes Leben runden das Ganze ab. Frisch und vergnügt führt uns dabei die Moderatorin durch die einzelnen Kapitel. Das ganze ist reich bebildert und hat durch das 12 Wochen Trainingsprogramm einiges zu bieten. Allerdings sollte man bereits einigermaßen fit sein.
Obwohl die Übungen für Anfänger bis Fortgeschrittene aufgeteilt sind, waren einige der Übungen für Anfänger zu schwierig. Allerdings ist das kein Grund um auf zu geben, denn die Autorin gibt genügend Motivationsratschläge um sich auf den Weg zu einem gesünderen und sportlicherem Leben zu machen. Hier findet man einen praktischen Motivationsschub in schöner, bebilderter Form.

“Nichts für Sportmuffel und Anfänger. Wenn man allerdings bereits ein gutes Fitnesslevel hat, ist das Buch eine Bereicherung und kann mit den Übungen und Motivationsvorschlägen den Leser ein gutes Stück weiter bringen.”

Tara Stiles - Dein Yoga, Dein Leben

Tara Stiles Tatjana Auster Tatjana Auster

Das Buch "Dein Yoga, Dein Leben" vermittelt Leichtigkeit und regt dazu an seiner eigenen Intuition zu folgen. Der Schreibstil ist typisch amerikanisch, hoch motivierend, sehr locker und natürlich. Für Menschen die sich jedoch bereits näher mit Yoga beschäftigt haben, bietet das Buch leider zu wenig Substanz. Sehr anstrengend sind die ständigen Wiederholungen der Autorin, die immer wieder betont, dass man mit sich selbst in Kontakt kommen muss und wie wichtig es ist seiner eigenen Intuition zu folgen.

Die vorgestellten Yoga Stellungen sind für Neueinsteiger teilweise zu schwer, jedoch betont die Autorin, dass es nicht um die Perfekte Ausführung der Stellung geht, sondern vielmehr darum, seinen eigenen Weg zum Yoga zu finden. Für Yogis die bereits länger klassisch dabei sind, mag es befreiend sein diesem Ansatz zu folgen. Tara Stiles vermittelt Freude und Spaß beim ausführen der Yoga Positionen und sie regt dazu an, während dem Yoga seine Lieblingsmusik laufen zu lassen.
Der Unterschied zum klassischen Yoga ist ihr frischer Ansatz, der aus jeder Yoga Übung ein kleines, spaßiges Event macht. Die ebenfalls im Buch zu findenden Rezepte sind einfach strukturiert, mit schönen Fotos und leicht nach zu kochen.

Die Buch Gestaltung im Inneren überzeugt durch ein liebevolles Layout. Bunt und mit motivierenden Fotos gefüllt, nimmt man es gerne zur Hand.

“Ein hervorragendes Buch für Neueinsteiger in das Thema Yoga. Für Menschen die sich bereits länger mit Yoga beschäftigen, bietet das Buch eine neue Herangehensweise in die Thematik. ”

Das Kochbuch "Dein Yoga, dein Leben" ist die Erweiterung zum Yoga Buch. Eine Vielzahl von unkomplizierten Gerichten, mit einigen farbenfrohen Fotos und Yogatips für den Alltag. Die Gerichte sind auf das spontane Leben in New York ausgelegt und man findet von Shakes über Salate auch Wraps. Es ist insgesamt eine leichte Küche auf pflanzlicher Basis die hier vorgestellt wird. Die Rezepte sind eher was für den "kleinen Hunger" zwischendurch. Das Buch gibt Einblick in einen Yogabasierten Alltag, ist lebensfroh geschrieben und bietet dazu noch eine gute Anleitung für gesunde, leichte Kochrezepte. Das farbenfrohe Layout und das schöne Papier ist sicherlich ein wichtiges Highlight und transportiert in seiner Buchform sofort gute Laune.

“Das Kochbuch ist als Erweiterung eine schöne Zugabe, allerdings wären mehr Fotos von den Gerichten an sich wünschenswert Wenn man es allerdings als Yoga Buch mit Rezepten betrachtet ist es ein gelungenes Gesamtwerk, das viel Lebensfreude ausstrahlt. ”